Altes Lager Münsingen

Altes Lager Münsingen mit Vorlager


1895 bis heute

Buch über das Alte Lager


2020 feierte der einstige Truppenübungsplatz Münsingen, inzwischen Herzstück des Biosphärengebietes Schwäbische Alb, seinen 125. Geburtstag. Anlässlich dieses Jubiläums veröffentlichte Hobbymilitärhistoriker und Reserveoffizier Joachim Lenk ein Buch, das die letzten Jahrzehnte in und um das Alte Lager (heute Albgut) Revue passieren lässt. Der ehemalige Ministerpräsident von Baden-Württemberg und einstige EU-Kommissar Günther H. Oettinger schrieb das Vorwort. 

 

 Der Autor beleuchtet auch das Vorlager in Auingen und den ehemaligen Gutsbezirk Münsingen, zu dem die inzwischen rekommunalisierte Ortschaft Breithülen mit dem Remontedepot gehörte.

 

 Das Buch „Baracken, Bataillone und Bâtiments“ hat 272 Seiten mit mehr als 950 Fotos, Abbildungen und Postkarten. Es kann per E-Mail über Joachim Lenk              bestellt werden. Es kostet 46,90 Euro. Bei Zusendung fallen für Versand und Verpackung 4,70 Euro an, nach Frankreich mit DPD 13 Euro.