Altes Lager

Altes Lager Münsingen mit Vorlager


1895 bis heute

Baracken, Bataillone und Batiments

Neues Buch über das Alte Lager

 

2020 feiert der einstige Truppenübungsplatz Münsingen, inzwischen Herzstück des Biosphärengebietes Schwäbische Alb, seinen 125. Geburtstag.  Anlässlich dieses Jubiläums veröffentlicht Hobbymilitärhistoriker Joachim Lenk ein neues Nachschlagewerk, das die letzten Jahrzehnte in und um das Alte Lager Revue passieren lässt. Der ehemalige Ministerpräsident von Baden-Württemberg und einstige EU-Kommissar Günther H. Oettinger schreibt das Vorwort. 

 

 Der Autor beleuchtet auch das Vorlager in Auingen und den ehemaligen Gutsbezirk Münsingen, zu dem die inzwischen rekommunalisierte Ortschaft Breithülen mit dem Remontedepot gehörte.

 

 Das Buch „Baracken, Bataillone und Bâtiments“ erscheint am 24. Oktober, auf den Tag genau 125 Jahre nachdem auf dem Münsinger Schießplatz der erste scharfe Schuss abgefeuert wurde.  Es ist 21 x 28 Zentimter groß und hat 272 Seiten mit mehr als 950 Fotos, Abbildungen und Postkarten.    


Wer das Buch bis zum 5. Oktober 2020 per E-Mail bei Joachim Lenk                 bestellt und bezahlt, erhält es zum Subskriptionspreis von 42,40 Euro. Bei Zusendung fallen für Versand und Verpackung zusätzlich 4,50 Euro an. Die Lieferung erfolgt von der 44. Woche an. Der reguläre Preis des Buches beträgt 46,90 Euro.